Dienstag, 17. Oktober 2017

wütend....




ich könnte wirklich abkotzen...und ich /wir hatten glück dass die hunde noch leben.......


da kommt doch über die kuppe am weinberg ein auto angerast (navaro) und
weiss genau, dass man keine sicht hinter die kuppe hat, weil es danach nach unten geht....
genau dort stehen lena und cleo ; gottseidank am wegrand.
das auto hat nicht 1 sekunde abgebremst / eher noch gas gegeben.....
leider ging alles zu schnell und ich konnte kein foto mehr machen.
aber solch ein  auto in schwarz gibt es eigentlich nur 1x (??) in michelbach - und ich hab eine starke vermutung wer es war.......



ansicht seitlich hinter der kuppe
musste erst meine hunde ansehen ob alles noch dran war.........gottseidank war cleo am pinkeln und stand ruhig und lena stand im gras.


ich war so baff dass ich überhaupt nicht mehr reagieren konnt.
stand ja auch 3 mtr. weg von den hunden.
genau hier laufen aber auch familien mit ihren kindern - viele mit laufrädern......

will nicht dran denken was da passiert wäre.
denn die wären ja mitten auf der strasse gelaufen.



Donnerstag, 17. August 2017

leb wohl mein seelenhund :(

ich kann es noch nicht richtig in worte fassen......
mein seelenhund  - ich musste ihn gehen lassen........smilie_tra_059.gif

schon am montag waren wir kurz davor zum TA zu fahren. haben dann aber nur telefoniert und für den notfall ausgemacht, dass für freitag ein termin eingeplant ist, falls es ihm schlechter geht.
gestern bekam er zusätzlich seine herztropfen - und - er sah dann auch viel munterer danach aus und lief toll mit. er hat sogar mal wieder in der wiese gewargelt.....
wir haben so gehofft, dass es noch einige zeit gut gehen würde.
am montag war bastis 34 geburtstag; da wäre es schon sehr traurig gewesen....

das wetter hatte ihm schwer zu schaffen gemacht - hitze, dann wieder regen und 20' weniger.
ein hin und her...
heute morgen hab ich mich schon gewundert. normalerweise kommt er früh morgens alleine vom garten rein.
joschi war nicht da........ er lag versteckt hinter dem pfisichbaum. sah mich wieder mit den traurigen augen an; da wusste ich es insgeheim schon.......
er weigerte sich aufzustehen. auch dann, als ich cleo und lena rief zum gassigehen.
mit tränen in den augen ging ich mit nur 2 hunden los... zu christel und liane mit ihren hunden.
christel nahm mich in den arm; sie wusste gleich was los war......
wir liefen; aber meine gedanken waren zuhause bei joschi.....

er lag immer noch; zwar einige meter weiter, aber es war schlimm anzusehen.

smilie_tra_074.gif

ich entschloss mich bei dr. fischer anzurufen.
tja dumm - sie hat wirklich nur für freitag einen termin frei. ausser wir würden joschi in die praxis fahren.
also mal bei dr. neu...acher anrufen. von ihm wusste ich dass er auch nach hause kommt. aber auch er war im urlaub und hatte eine vertretung.
               diese dame rief mich dann an.......oh - mittwoch nachmittag wäre ihr einzig freier tag. morgen oder am freitag...blabla...
erklärte, dass joschi nicht mehr aufstehen will / nichts frisst uw.
da wurde die richtig pampig.
ich könnte schliesslich auch früher anrufen und nicht auf den letzten drücker.
hab ihr erklärt, dass ich für freitag einen termin in der anderen praxis hätte, aber das zu spät wäre....
und ich eigentlich nur wissen wollte ob sie die möglichkeit hat zu kommen.
hab ihr dann auch pampig geantwortet, sie könnte beruhigt ihren mittwochnachmittag geniessen.

inzwischen habe ich durch die blume bei den kids durchblicken lassen, dass joschi nicht mehr kann.
sie haben aber nicht gedacht, dass es so ernst ist und er heute noch seine spritze bekommen muss.
inzwischen bei dr. fischer angerufen; wir werden also mit joschi im auto zur praxis fahren.
in der hoffnung dass wir ihn überhaupt ins auto bekommen....
den kids also geschrieben dass wir zum TA fahren. warum kam dann als antwort.....
damit er seine letzte spritze bekommt........
jetzt verstanden sie erst wie ernst es war....
basti und simon schlossen sich kurz und gingen früher von der arbeit und fuhren von stuttgart hier her....
 es war traurig........

joschi erkannte sie; schaute aber so hilflos und traurig - kein schwanzwedeln oder ähnliches. er war schon richtig apathisch.
die jungs haben joschi ins auto getragen - simon setzte sich zu ihm in den kofferraum..
so wie damals als wir joschi vom tierheim abholten; da sass er auch bei simon.
ca.17:30 in kürnbach angekommen und in der praxis bescheid gegeben. dr. fischer kam nach 5 minuten. wir alle mit feuchten augen.
joschi sah mit traurigen augen in die runde. irgendwie hatte ich den eindruck, er weiss was passiert..
es ging alles so schnell......... er bekam im auto die nadel gelegt und schon beim ersten drücken der spritze fiel sein köpflein zur seite auf simons arm........ ich musste ihn auch streicheln / alle hatten die hände auf joschi...... ich habe seine augen geschlossen und ihn noch lange an den ohren gekrault.....
so wie er es immer mochte.
es ist vollbracht....... flieg, joschi flieg !!!

wasser. ...viel wasser floss aus unseren augen smilie_tra_074.gif
unvorstellbar, dass joschi nicht mehr unter uns ist.

zuhause angekommen sind cleo und lena verstört, als wir joschi mit seinem autokorb in den garten bringen. sie schnuffeln nur kurz und man hatte den eindruck sie haben angst.
wir haben joschi noch lange im arm gehalten/ gestreichelt und ich vor allem seinen geruch eingezogen. SEINEN eigenen fellgeruch, den ich so liebte !! ♥

diese bilder zeigen was danach passierte...

wir haben uns besprochen und lassen joschi hier bei uns unter dem hügel seinen letzten platz haben. so hatte ich mir das immer gewünscht.....



 







leb wohl mein lieblingshund.....♥
du fehlst mir so............


Samstag, 12. August 2017

mal wieder ER

jogger/hundebesitzer eines labradors......
ist mir schon mehrmals begegnet und lässt uns auch keine chance die hunde mal miteinander bekannt zu machen.
er fängst sofort an zu pöpeln....

heute:" immer wenn ich sie sehe gibts probleme...."smilie_wut_022.gif
hä ?
ich: "wie bitte? probleme? sehe keine probleme. keiner bellt/keiner beisst und alle stehen nur da!"

 wie kams......?
ich laufe mit den 3en (cleo an der leine) zwischen den weinreben nach unten zum gottfriedweg - lena hört unten den menschen mit seinem labrador(an der leine) und läuft mit joschi nach unten.
ER bleibt stehen und schimpft los /s.o./ meine beiden stehen am labrador und schnuffeln. mehr aber auch nicht !!
auf meine frage welche probleme, drehte er sich nur um und joggte weiter.
so ein depp......
ich hasse solche situationen.
aber der mensch will mit sicherheit keinen* hundekontakt zu seinem hund.
jeder andere wäre sicher froh, wenn sich die hunde kennenlernen und so beim nächsten mal gelassenheit zeigen würde.

samstag.. immer samstag und sonntag muss man aufpassen; da sind viele solche unterwegs.
smilie_denk_46.gif


Donnerstag, 22. Juni 2017

hitzewelle...


seit tagen schwitzen wir bei 30-35°
also gehen wir morgens  eine kleine runde mit christel und lycky und mit liana und jasper......
so spielen sie wenigstens und wir müssen nicht so viel laufen.......
abends gehe ich oft alleine erst nach 19:30h - aber da scheinen die hasen und rehe unterwegs zu sein ?
dieser hier hat lena gefoppt...... er lacht ihr hinterher, denn sie jagt immer noch den weinberg entlang und sucht.
cleo hatte ich gottseidank meiner vorahnung und ihrem verhalten nach /nase ganz oben/ an der leine.






 lena musste heute viel aushalten. da sie immer draussen schläft, und eben irgendwo im garten liegt, kam sie unter den wasserschlauch und wurde einshampooniert; die arme

jetzt liegt sie ziemlich sauer im schlafzimmer.
nach dem abendgassigehen ; diesmal mit jasper,marlo und elvis bei immer noch 32° rannte sie durchs WZ direkt in den garten und legte sich zum ersten mal in die wassermuschel.......... 
ja, denn es war anstrengend, denn plötzlich kam ein reh aus dem rapsfeld.... cleo war sofort auf tour - lena rannte hinterher...... und die anderen? die standen oder gingen eben den weg entlang und dachten wahrscheinlich, dass die beiden nicht richtig ticken.
aber die hitze bremste auch meine beiden aus und mit hängender zunge waren sie gleich wieder zurück.

und was für ein zufall....... ausgerechnet als wir alle zusammen den weg nach oben hechelten, kam von hinten roswitha in ihrem dunkelroten kübel angerast - fuhr an uns vorbei mit einem gesicht , das alles aussagte........ was habe ich nur verbrochen?
anscheinend kann sie nicht verstehen, dass ich mit anderen laufe, wenn ich von ihr nichts mehr höre. sonst kam oft eine whatsapp - seit monaten nicht mehr.